HMS-GrundschulfußballerInnen beim RP-Finale

In Giengen an der Brenz trafen sich am vergangenen Donnerstag die besten Fußballteams der Grundschulen im Regierungspräsidium Stuttgart. Auch je eine Mädchen- und Jungenmannschaft der HMS Ilshofen hatte sich für dieses Turnier qualifiziert. Die Jungs mussten auf diesem hohen Niveau etwas Lehrgeld bezahlen, wobei erwähnt werden muss, dass viele Drittklässler in unserem Team standen, während viele andere Teams zumeist auf Viertklässler setzten. Diese körperliche Unterlegenheit konnten die HMS-Jungs nicht ganz kompensieren. Auch bei der Gruppenzulosung waren wir nicht gerade vom Glück begünstigt. Die Jungs ließen sich aber auch durch die beiden Auftaktniederlagen nicht entmutigen, zeigten Moral und sicherten sich im abschließenden Gruppenspiel ein verdientes Unentschieden.

Vielleicht können die HMS-Jungs im nächsten Jahr noch einmal angreifen.

Es spielten: Teoman Akgün, David Heinz, Kevin Döffinger, Frederik Lang, Lenny Rößler, Finn Schickner, Leandro Teixeira, Robin Wagner und Noah Yilmaz.

 

Eindrucksvoll marschierten die HMS-Mädchen durch ihre Vorrundengruppe. Nach drei souverän herausgespielten Siegen stand man verdientermaßen im Viertelfinale. Und auch dort bot sich das gewohnte Bild: Unsere Mädchen boten Einbahnstraßenfußball in Richtung gegnerisches Tor und spielten Chance um Chance heraus. Doch die Torhüterin hielt hervorragend und auch das Aluminium verhinderte dreimal einen Treffer für unsere Mädchen. So kam es, wie es kommen musste. Es ging ins Siebenmeterschießen und dort scheiterten unsere Mädchen nach einem wahren Krimi vor allem an der überragenden gegnerischen Torhüterin. Die bessere Mannschaft hatte völlig unnötig verloren, darüber waren sich alle einig. So überwog zunächst die Enttäuschung, weil der Sprung ins Landesfinale in Sinsheim absolut machbar gewesen wäre. Nach und nach stellte sich aber zurecht der Stolz darauf ein, in diesem Schuljahr die fünftbeste Schulmannschaft im Regierungspräsidium Stuttgart gewesen zu sein.

Es spielten: Mara Bindewald, Mia Colbow, Sophie Lindner, Lena Oberndörfer, Nelia Teixeira, Anisa Vranovci, Laura Weidner und Sarah Weipert

 

Abgerundet wurde der tolle Auftritt unserer FußballerInnen durch die lautstarke Unterstützung an der Seitenlinie. Dort schrien und klatschten die Klassen 3a und 3b ihre MitschülerInnen unentwegt nach vorne. Die beiden Klassen hatten den Besuch beim RP-Finale am Nachmittag mit einem Ausflug zur Charlottenhöhle verbunden. Eine tolle Aktion, die wir gerne einmal wiederholen würden. Auf ein Neues im kommenden Schuljahr!

Das Bild zeigt die erfolgreichen Jungs und Mädchen der HMS-Grundschule mit ihren Lehrern Sandra Börger und Michael Egger beim RP-Finale in Giengen an der Brenz. Gefahren wurde unter anderem mit dem ‚Sponsorenbusle‘. Die HMS bedankt sich herzlich für die Bereitstellung des Fahrzeugs!

HERMANN-MERZ-SCHULE

Schule mit Ganztagsangeboten
Grundschule - Werkrealschule - Realschule
Gartenstr. 25
74532 Ilshofen

 E-Mail Sekretariat
Fon: 07904 97120
Fax: 07904 971299