Radio St(h)örfunk – Sendung am 24.10.2018

In den ersten Schulwochen arbeiteten Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen an ihrem Radioprojekt. Sie stellten innerhalb kürzester Zeit eine komplette Sendung auf die Beine und präsentierten ihre derzeitigen Lieblingslieder mit schwungvoll-fetzigen Ansagetexten live im Radio.

Auch dank der tatkräftigen Unterstützung des Radioteams, das mit den Schülerinnen und Schülern noch an Betonung und Aussprache der selbst geschriebenen Texte feilte und die Techniker einwies, wurde es auch in diesem Jahr wieder eine tolle Sendung.

  • IMG_20181022_155721
  • IMG_20181022_160612
  • IMG_20181022_160741
  • IMG_20181022_160754
  • IMG_20181022_160812
  • IMG_20181022_161603
  • IMG_20181022_162322
  • IMG_20181022_162528
  • IMG_20181022_162852
  • IMG_20181022_164419
  • IMG_20181022_164700

Simple Image Gallery Extended

Raumfahrt-Show und Glasbläser begeistern die GrundschülerInnen

Zwei tolle Aktionen konnten unsere GrundschülerInnen in den letzten Tagen erleben.

Zunächst ging es für die Klassen 3 und 4 zur Raumfahrt-Show nach Schwäbisch Hall. In der Aula des Gymnasiums bei St. Michael lieferte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt spannende Einblicke in das Leben im All. Mit zahlreichen Experimenten und faszinierenden Bildern wurde den Kindern spielerisch viel Wissen über das Leben im Weltall vermittelt.

  • Bild-zum-Glasblsertext
  • Bild-zum-Raumfahrttext

Simple Image Gallery Extended

Diese Woche hatten dann die Klassen 1 bis 4 Besuch vom Glasbläser. Herr Sinne aus Coburg brachte die GrundschülerInnen eine Dreiviertelstunde lang zum Staunen. Zunächst gab es allerlei Wissenswertes zum Werkstoff Glas. Wie er dann das Glas zum Glühen brachte und aus einfachen Glasröhrchen im Nu eine Vase oder einen Schwan herstellte, faszinierte alle. Die Lacher hatte er auf seiner Seite, als zwei Kinder seinen ‚Spaßvogel‘ ausprobieren durften. Während ein Kind beim Pusten die erste Reihe nassspritzte, ging das Ganze beim anderen Kind buchstäblich nach hinten los. Das Wasser landete im Gesicht des verdutzten Versuchskaninchens und alle hatten ihren Spaß dabei. Gewaltigen Eindruck machte es auch, als zwei Kinder selbst eine Glaskugel aus einem Röhrchen blasen durften.

Es war ein informativer und unterhaltsamer Ausflug in die Welt der Glasbläserei. Einige Figuren, die im Verlauf der Vorstellung entstanden sind, finden sich nun im Schaukasten im Foyer der Grundschule.

  • Bildergalerie-1
  • Bildergalerie-2
  • Bildergalerie-3
  • Bildergalerie-4
  • Bildergalerie-5
  • Bildergalerie-6
  • Bildergalerie-7
  • Bildergalerie-8
  • Bildergalerie-9

Simple Image Gallery Extended

 

Birnen sammeln für die Klassenkasse

Wer heutzutage mit offenen Augen durch die Landschaft geht, sieht Unmengen an Birnen, Äpfeln, Zwetschgen und vieles mehr am Boden liegen und verderben. Dabei wurde gerade in Baden-Württemberg im 19.Jahrhundert die Neuanpflanzung von Streuobstwiesen zur Verbesserung der Ernährung der Bevölkerung angeordnet, heute erscheint vielerorts das Obst als lästiges Übel.

Die Klasse R9b war aber gerne bereit, einen ganzen Nachmittag lang in Reinsberg mit ihren Klassenlehrerinnen und Herrn Müller Birnen zu lesen. So konnten sie die Klassenkasse aufstocken und den Nachmittag nutzen, miteinander und auch mit ihren Lehrkräften außerhalb des Unterrichts ins Gespräch zu kommen.

Besonders nett war von Familie Munz, die direkt neben der Streuobstwiese wohnt, uns zu einer Vesperpause einzuladen.

Herzlichen Dank auch an alle Eltern, die uns unterstützten. Immerhin kamen 1,3t Birnen zusammen!

  • IMG_20180905_145339
  • IMG_20180913_130324
  • IMG_20180913_130330
  • IMG_20180913_130727
  • IMG_20180913_130730
  • IMG_20180913_130737
  • IMG_20180913_140956
  • IMG_20180913_143307
  • IMG_20180913_143311
  • IMG_20180913_145702
  • IMG_20180913_145958
  • IMG_20180913_150002

Simple Image Gallery Extended

 

 

Schulanfang nach den Sommerferien

Nach den Sommerferien beginnt der Unterricht

·      für die Schüler/innen der Klassen 2 bis 4 der Grundschule am  Montag, 10. September 2018 zur zweiten Unterrichtsstunde um 8.55 Uhr und endet nach der 5. Stunde um 12.10 Uhr,

·      für die Schüler/innen der Klassen 6 und 7 der Werkreal- und Realschule
am Montag, 10. September 2018 zur ersten Unterrichtsstunde um 8.05 Uhr und endet nach der 4. Stunde um 11.25 Uhr. Die Kinder, die im Chor singen, haben in der ersten Unterrichtsstunde Chorprobe für die Einschulungsfeier am Dienstag.

·      Für die Schüler/innen der Klassen 8 bis 10 der Werkreal- und Realschule beginnt der Unterricht am Montag, 10. September 2018 zur zweiten Unterrichtsstunde um 8.55 Uhr und endet nach der 5. Stunde um 12.10 Uhr.

·      Die Schulzeit der neuen Erstklässler beginnt am Donnerstag, 13. September 2018 um 10.00 Uhr mit der Einschulungsfeier in der Stadthalle Ilshofen. Der erste Elternabend für die neuen Erstklässler findet am Dienstag, 11. September 2018 um 19.00 Uhr statt.

·      Die Einschulung der neuen Fünftklässler der Werkreal- und Realschule findet
am Dienstag, 11. September 2018 statt. Sie beginnt um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche in Ilshofen. Anschließend findet in der Stadthalle ab 9.15 Uhr die Einschulungsfeier statt.

Ilshofener Schüler laufen für Cleft-Patienten

Knapp 8000€ kamen beim diesjährigen Sponsorenlauf Schüler laufen für Kinder der Hermann-Merz-Schule und der Maria-Montessori-Schule Ilshofen zusammen.

Einen Teil des Geldes - exakt 2300€ - spendeten die Schulen an den Verein

Help! - Wir helfen! Der Verein unterstützt Kinder in Entwicklungsländern, die unter Lippen- und/oder Gaumenspalten (Cleft) leiden und dadurch stark ausgegrenzt werden. Bei der Übergabe des Schecks bedankte sich Vorstand Heinz Zeisberger bei den Schülern für ihr tolles Engagement und berichtete, dass mit dieser beachtlichen Summe sechs Kindern eine Operation ermöglicht werde, mit der sie anschließend wieder ein normales Leben führen können.

Unser Bild zeigt die Vorstandsmitglieder Heinz Zeisberger und Hermann Kremsler von Help! – Wir helfen! bei der Scheckübergabe durch Schulleiter Norbert Reinauer und den für die Grundschule zuständigen Konrektor Thomas Morlock.

Unser Bild zeigt die Vorstandsmitglieder Heinz Zeisberger und Hermann Kremsler von Help! – Wir helfen! bei der Scheckübergabe durch Schulleiter Norbert Reinauer, den für die Grundschule zuständigen Konrektor Thomas Morlock sowie Kinder und Kollegen der Hermann-Merz-Grundschule  (Version Bild 2)

HERMANN-MERZ-SCHULE

Schule mit Ganztagsangeboten
Grundschule - Werkrealschule - Realschule
Gartenstr. 25
74532 Ilshofen

 E-Mail Sekretariat
Fon: 07904 97120
Fax: 07904 971299